Laufrichtung Reifen: So erkennen Sie sie

Ob volle Geschwindigkeit auf gerader Strecke oder sportlich in die Kurven: Reifen mit laufrichtungsgebundenem Profil sorgen für Fahrvergnügen bei voller Sicherheit – besonders bei Nässe. Voraussetzung für die sichere Haftung und die besonders guten Laufeigenschaften ist die richtige Montage. Aber wie lässt sich die Laufrichtung der Reifen erkennen?

Ein Pfeil zeigt die Laufrichtung auf einem Reifen an.

Laufrichtungsgebundene Reifen haben eine Kennzeichnung an der Flanke, der Seitenwand des Reifens. Hier steht das Wort „Rotation“ oder „Direction“, was Drehung bzw. Richtung heißt. Daneben befindet sich ein kleiner Pfeil, der die Vorwärtsrichtung (auch Abrollrichtung) des Reifens kennzeichnet.

Barum. Eine Marke von Continental.
Gute Reifen. Gute Preise.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Cookies-Einstellungen zu ändern.